Herstellung

                     

                               Ein gutes Produkt braucht seine Zeit, um wirklich gut zu werden!

 

Die HAUPTSTADT SEIFE Pflanzenölseifen werden im Süden Berlins produziert

                    und werden, mit einer Ausnahme, ohne tierische Rohstoffe und Produkte hergestellt.

 

Die Naturseifen werden von mir im schonenden Kaltrührverfahren in meiner Werkstatt in Berlin-Lichtenrade hergestellt. Durch das von mir angewendete Herstellungsverfahren bleiben die positiven, hautpflegenden Eigenschaften der Pflanzenöle anteilig ehalten. Außerdem entsteht so bei der Verseifung einhoher Anteil natürlichen Glycerins, das der Hautpflege ebenfalls zuträglich sein kann.

Alle von mir produzierten Naturseifen sind überfettet. Das bedeutet, dass nicht die gesamten Planzenöle verseift werden. Anteilig bleiben in jedem Seifenstück wertvolle Öle enthalten, die positiv auf die Haut wirken können.

  

Aus hochwertigen festen und flüssigen Pflanzenölen, Natronlauge und Wasser stelle ich einen Seifenleim her. Je nach Rezeptur füge ich Bio-Kräuter oder Peelingzusätze (z.B. Mohnsamen) hinzu. Unterschiedliche Tonerden, Lebensmittelfarben, Pflanzenpulver und Kosmetik-Pigmente benutze ich zur Farbgebung.

Die sehr individuellen Düfte der Naturseifen entstehen durch Zugabe ätherischer Öle oder spezieller Parfumöle in kosmetischer Qualität.

 

Ist der Seifenleim angedickt, gebe ich ihn in die Form. Die Seifenmasse wird gut isoliert, um den Verseifungsprozess positiv zu unterstützen. Je nach Rezeptur, forme ich nach ein bis sieben Tagen, die Seife aus. Jetzt ist die Seife schnittfest. Der Seifenblock wird in Stücke geteilt, die Stücke gestempelt und zur weiteren Verseifung eingelagert. Die natürliche Reifung setzt sich fort. Da ich bewußt auf technische Hilfsmittel zur Beschleunigung der Trocknung verzichte, beträgt die natürliche Reifezeit mehrere Wochen und Monate.

In dieser Zeit schreitet der Verseifungsprozess voran: die Seife wird fester, milder und verliert durch die Verdunstung des Wassers an Gewicht.

Nach Abschluss der Reifezeit nehme ich den PH-Wert, wiege, verpacke gegebenenfalls und etikettiere die Naturseife.

So kommt sie auf Märkten, in Geschäften in Berlin und der Uckermark und in meinem Seifenshop/online in den Handel.

 

Selbstverständlich sind alle von mir in den Handel gebrachten Produkte sicherheitsbewertet

und entsprechen der europäischen Kometikverordnung.

 

Bei der Entwicklung meiner Naturseifen-Rezepte achte ich stets auf eine gute Zusammensetzung der von mir verwendeten Pflanzenöle, um die pflegenden Eigenschaften der Seifen zu optimieren.  

Olivenöl, Kakaobutter, Kokosöl, Sonnenblumenöl, Palmöl und Sheabutter verwende ich, neben anderen hochwertigen und hautpflegenden Pflanzenölen, nur in Bio-Qualität bzw. aus kbA bei der Herstellung der HAUPTSTADT SEIFE Naturseifen.

 

Ich wünsche Ihnen viel Freude an den hochwertigen Hand-, Körper- und Shampooseifen aus

meiner Manufaktur!